Kalbsrouladen mit Spargel und Serrano-Schinken und dazu Karotten-Spargel-Gemüse

Zutaten Kalbsrouladen: (ca. 4 Personen)

  • 4 Kalbsrouladen
  • 4 grüne Spargelstangen
  • 100 g Serrano-Schinken
  • ½ EL Tomatenmark
  • ½ EL Senf
  • 6 getrocknete Tomaten

Zutaten Soße: (ca. 4 Personen)

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel mit Schale (für die Farbe), grob geschnitten
  • 3 EL Tomatenmark
  • ¼ Sellerie, gewürfelt
  • 3 Karotten, grob geschnitten
  • 1 Lauchzwiebel, grob geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gewürfelt
  • 250 ml Rotwein
  • 200 ml Rinderfond

Zubereitung:

  1. Kalbsrouladen mit Senf und Tomatenmark bestreichen und den Serrano-Schinken auf der Roulade auslegen.
  2. Getrocknete Tomaten und jeweils eine Stange vom Spargel am Rand der Rinderrouladen platzieren. Nach dem Rollen sollte die Füllung in der Mitte liegen.
  3. Rouladen einrollen und entweder mit Zahnstocher befestigen oder mit einem Faden zusammenbinden.
  4. Das Fleisch im Olivenöl scharf anbraten und anschließend aus dem Topf nehmen.
  5. Zwiebel, Sellerie, Karotten, Lauchzwiebel und Knoblauch in den Topf geben und gut anbraten (so können Röstaromen entstehen). Anschließend Tomatenmark in den Topf geben.
  6. Mit Rotwein ablöschen und mit Rinderfond aufgießen.
  7. Die Rouladen wieder in die Soße geben und ca. 1,5 h im Topf bei mittlerer Hitze schmoren.

Related Post