Herbstwürste mit Orangen-Fenchel-Salat und Rote-Bete-Sellerie-Püree

Zutaten: (für 4 Personen)

  • 8 Herbstwürste von der Hofmetzgerei Waldinger
  • 200 g Rote-Bete
  • 300 g Sellerie
  • 300 g Kartoffeln
  • 3 EL Butter
  • 70 ml Milch
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 Orange
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL hellen Balsamicoessig
  • 2 TL mittelscharfen Senf
  • 2 TL Honig
  • 2 EL Orangensaft
  • 3 EL lieblichen Rotwein
  • 3 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung:

  1. Rote Bete, Sellerie und Kartoffeln schälen. Anschließend in Würfel schneiden und im kochendem Wasser ca. 25 Minuten garen.
  2. Das Gemüse abschöpfen und mit Milch, Butter und Salz zu einem Püree zerstampfen
  3. Die Fenchelknolle in hauchdünne Scheiben schneiden
  4. Die Orange schälen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden
  5. Wein und Zucker in einer Pfanne erhitze und anschließend die Orangenscheiben darin für ca. 4 Minuten karamellisieren
  6. In der Zwischenzeit das Dressing für den Fenchel-Orangen-Salat vorbereiten: Olivenöl, Balsamicoessig, mittelscharfen Senf, Honig, Orangensaft, Salz und Pfeffer gut miteinander vermengen
  7. Die Orangenscheiben aus der Pfanne nehmen und zum Fenchel geben, mit dem Dressing toppen und durchschwenken
  8. Die Herbstwürste von der Hofmetzgerei Waldinger in einer warmen Pfanne mit Olivenöl anbraten (Die Pfanne und das Öl darf auf keinen Fall zu heiß werden, sonst platzen die Würste auf). Die Würste ca. 3 Minuten von jeder Seite scharf anbraten und anschließend weitere 3 Minuten bei geringer Hitze durchziehen lassen
  9. Püree, Fenchel-Orangen-Salat und Würste dekorativ auf einem Teller anrichten

Related Post