Premiumqualität mit Herkunftsgarantie

Wir – und unsere Kunden – haben „null Bock“ auf Fleisch aus Massentierhaltung. Deshalb beziehen wir unser Fleisch ausschließlich von Bauern aus der Region, die wir persönlich kennen und die Ihre Tiere natürlich und artgerecht halten.

Angesichts der Verunsicherung der Verbraucher durch Fleischskandale sind heute Vertrauen, Transparenz und Nachvollziehbarkeit wichtiger denn je. Deshalb geben wir auf dieser Seite jeweils Zahlen und Fakten unserer aktuellen Rinderschlachtungen bekannt.

In unserer Hofmetzgerei geht zu 100 % Fleisch in Premiumqualität über den Ladentisch. Es stammt vor allem von folgenden Tieren:

Ochsen – das kastrierte männliche Rind

Färsen – das geschlechtsreife weibliche Rind noch vor dem Kalben

Wagyu – eine besondere Kreuzung vom KAINZ-Hof – mehr lesen

Fette Alte Kuh – weibliches Rind im betagten Alter – mehr lesen

Unser Rindfleisch: komplett „dry aged“

Aus Qualitätsgründen verkaufen wir unser Rindfleisch – das gilt nicht für die besten Stücke, sondern für das ganze Tier – aus Qualitätsgründen niemals jung, sondern ausschließlich „dry aged“. Es wird mindestens 4 Wochen – die edlen Fleischstücke sogar bis zu 12 Wochen – trocken am Knochen gereift.

Das Dry-Aging-Verfahren hat erheblichen Einfluss auf die Fleischqualität. Erst dadurch wird das Fleisch zart, aromatisch und bekömmlich. Der Aufwand bei der Herstellung ist hoch, doch er lohnt sich. Sie werden den Unterschied schmecken!